Dein Zitat (0 maschine)
Willkommen > Chemieingenieurwesen > Chemieingenieurwesen > MP1012

Kontinuierliche azeotrope destillation


Service : 230 V / 50 Hz / Monophasé: 6 kW.
Eau froide 20 °C / 3 bar: 2 m3/h.
Egout.
Größe : 2,9 m x 0,75 m x 3,45 m
Gewicht : 200kg

Drucken / laden Sie das Produktblatt herunter
DEMANDER UN DEVIS POUR CETTE MACHINE

Funktionsprinzip:

Die Destillation ermöglicht die Trennung einer Mischung von Verbindungen mit unterschiedlichen Siedepunkten. Das Sieden der Mischung ermöglicht es, Dämpfe von Zusammensetzungen zu erhalten, die sich von der Flüssigkeit unterscheiden. Rückkondensationen und mehrfache Rückverdampfungen reichern die Dampfphase zunehmend an das flüchtigste Produkt an. Die Dämpfe werden kondensiert und dann zwischen dem Destillat (kontinuierlich rückgewonnen) und dem Rückfluß über ein Kolonnenkopfventil verteilt. Der Rückstand wird ebenfalls kontinuierlich vom Boden des Kessels rückgewonnen.




Bildungsziele :
  • Untersuchung der Hydrodynamik von Füllkörperkolonnen und Lochbodenkolonnen.
  • Kontinuierliche Destillation.
  • Azeotrope kontinuierliche Destillation.
  • Vergleich von gepackten Säulen und perforierten Bodenkolonnen.
  • Einfluss der Betriebsbedingungen auf die Trennung einer binären Lösung
  • Wärmebilanzen.
  • Materialbilanz.
  • Bestimmung der Anzahl der theoretischen Trennstufen (McCabe und Thiele, Ponchon und Savart).
  • Bestimmung der Anzahl der Transfereinheiten
Technische Spezifikationen :

Ausrüstung

  • Aufbewahrungsdose der Polyethylen-Zufuhrlösung.    
  • Dosierpumpe, Edelstahl 316L - PTFE mit manueller Steuerung.    
  • Speisevorwärmer mit zwei Ventilen zur Versorgung bei 33% oder 66% der Füllkörperkolonne, ausgestattet mit Mindestsicherheit und Maximaltemperatursicherheit.    
  • Durchlauferhitzer aus Borosilikatglas, elektrische Heizung, jedes mit einem Minimum an Sicherheit und maximaler Temperatur Sicherheit ausgestattet.    
  • Kältemittel für die Differenzdruckprüfung    
  • Säule aus Borosilikatglas in drei Elementen mit "multiknit" Typ 316L Edelstahlisolierung, isoliert.    
  • Borosilikatglas-Säule in drei Elementen mit 3 Lochböden.    
  • Auf jeder Säule sind drei Edelstahl-Rückhaltebleche aus Edelstahl 316L angebracht, die jeweils mit einem Probenahme- und Temperaturprobenventil ausgestattet sind.    
  • Borsilikatglas-Kolonnenköpfe mit Temperaturmessung, ausgestattet mit einem Zeitventil zur Kontrolle des Rücklaufverhältnisses.    
  • Vertikale 316L-Edelstahlkondensatoren, Borsilikatglaszwinge, einfachwirkend mit PTFE-Prallflächen.    
  • Kühlschlange aus Edelstahl 316L.Hetero azeotrope Dekanter mit Probenahmeventil der leichten Phase zur Rückführung in die Lochbodenkolonne 316L, Probenahmeventil der schweren Phase zur Rückführung in dem 316L Edelstahl Füllkörperkolonne mit der Schnittstellensteuerebene und     
  • Kältemittel - Dekantierfalle aus Edelstahl 316L.    
  • Zwei Destillat- und Rückstandskältemittel aus 316L-Edelstahl.    
  • Rezept für Borsilikatglasdestillat für jede Säule.    
  • Rezeptur aus Borosilikatglas für jede Säule    
  • Vier Dosen zur Aufnahme von Destillaten und Polyethylenrückständen.    
  • Verbindungsrohre aus Edelstahl 316L für den Prozess und verstärktes PVC für die Kühlflüssigkeit.    
  • Tragrahmen in 304L Edelstahlrohren und Aluminiummuttern.    


Instrumentierung
 

  • Kühlwasserversorgung für Verflüssiger, die jeweils mit einem Schwebekörper-Durchflussmesser mit Steuerventil und Wasserkreislaufregler für die Abschaltung der Heizung wegen fehlender Kühlung ausgestattet sind.
  • Säulendruckverlustmessungen mit Differential-U-förmigen Manometern.    
  • Schaltschrank, IP55, ausgestattet mit Not-Aus, Bedientasten und folgenden Schnittstellen:    
  • Vorwärmer Temperaturregler.    
  • Regler für die Temperatur der Kolonnenköpfe steuern die Probenahme- oder Rückflussventile der Destillate.    
  • Kontrollregler für Kesselheizung.    
  • Vier digitale Temperaturanzeigen (zwei pro Spalte) von 21 Sonden Typ Pt100 Ω.
Optionen :
Option 1: Écran tactile pour visualiser les températures. Avec stockage des données et récupération des données sur clé USB en fichiers .txt.
DEMANDER UN DEVIS POUR CETTE MACHINE

Andere der Kategorie zugeordnete Computer Chemieingenieurwesen
Pellet-granulator-mischer
MP411-a
Erfahren Sie mehr
Kaskadierende kristallisation im labor
MP1002
Erfahren Sie mehr
Verdampfung - diskontinuierliche kristallisation
MP1003
Erfahren Sie mehr
Verdampfung - kontinuierliche kristallisation
MP1004
Erfahren Sie mehr
Kontinuierliche destillation
MP1010
Erfahren Sie mehr
Kontinuierliche destillation
MP1010CR
Erfahren Sie mehr
Überwachte kontinuierliche destillation
MP1011
Erfahren Sie mehr
Überwachte kontinuierliche destillation
MP1011CR
Erfahren Sie mehr
Diskontinuierliche destillation
MP1020
Erfahren Sie mehr
Diskontinuierliche destillation
MP1020CR
Erfahren Sie mehr
Flash-destillation
MP1025
Erfahren Sie mehr
Atmosphärische dynamische ebulliometrie
MP1026
Erfahren Sie mehr
Flüssig-flüssig-extraktion
MP1030
Erfahren Sie mehr
Überwachte flüssig-flüssig-extraktion
SP1030
Erfahren Sie mehr
Flüssig-flüssig-extraktion
MP1030CR
Erfahren Sie mehr
Puls flüssig-flüssig-extraktion
MP1031
Erfahren Sie mehr
Fest / flüssig diskontinuierliche extraktion (soxhlet) und diskontinuierliche destillation
MP1035
Erfahren Sie mehr
Fest / flüssig diskontinuierliche extraktion (soxhlet)
MP1036
Erfahren Sie mehr
Absorption / desorption.
MP1040
Erfahren Sie mehr
Absorption / desorption
MP1040CR
Erfahren Sie mehr
Aufsteigender filmverdampfer
MP1050
Erfahren Sie mehr
Doppelt wirkender aufsteigender filmverdampfer
MP1052
Erfahren Sie mehr
Reaktor 10 liter umgesetzt
MP1070
Erfahren Sie mehr
10 liter mehrzweck-rührreaktor
MP1071
Erfahren Sie mehr
Laborreaktor
MP1073-a
Erfahren Sie mehr
Laborreaktor
MP1073CR
Erfahren Sie mehr
Syntheseeinheit der synthese 25 liter
MP1074
Erfahren Sie mehr
Vielseitige syntheseeinheit 50 liter
MP1075
Erfahren Sie mehr
Reaktoren gerührt - kolbenréacteurs agités - piston
MP1076
Erfahren Sie mehr
Mini photo-bio-reaktor für die algenkultur
MP46bio
Erfahren Sie mehr
Mischer, dekanter, flüssig-flüssig-extraktion
MP1032
Erfahren Sie mehr
Pilotprojekt abwasserbehandlung
MP42-a
Erfahren Sie mehr