Dein Zitat (0 maschine)
Willkommen > Thermodynamik > Kältemaschinen > MP2041

Vorrichtung zum demonstrieren des kühlzyklus


Service : 220/240 V monophasé 50 Hz + terre
Alimentation et évacuation en eau : 360 L/h avec une hauteur manométrique de 10 m
Größe : 850 x 550 x 800mm
Gewicht : 50kg

Drucken / laden Sie das Produktblatt herunter
DEMANDER UN DEVIS POUR CETTE MACHINE

Der MP2041 ist ein typischer Kältemittelkreislauf, bestehend aus einem hermetischen Kolbenkompressor, Kondensator, Expansionsventil und Verdampfer. Der Verdampfer und der Kondensator sind transparent, so dass der Prozess des Übergangs zwischen den Phasen während der Verdampfung und Kondensation optimal beobachtet werden kann. Die Funktion des Schwimmerventils als Entlastungsventil ist ebenfalls einfach zu beobachten.

Ein Wasserkreislauf kühlt den Kondensator oder liefert die Kühllast an den Verdampfer. Die Strömung von kaltem und heißem Wasser sowie die des Kühlmittels können eingestellt und gemessen werden.

Dank SES36 werden niedrige Drücke (1,5 bar) eingesetzt, die den sicheren Einsatz von Glas ermöglichen. Das Kältemittel ist FCKW-frei und umweltfreundlich.

Temperaturen und Drücke werden berücksichtigt und angezeigt. Auf diese Weise können die Hauptmerkmale des Zyklus identifiziert und in einem log p, h-Diagramm aufgezeichnet werden. Zusätzlich werden die Leistung des Kompressors sowie die Durchflussmenge der Wasser- und Kühlmittelströme angezeigt.




Bildungsziele :
  • Auf Verdampfung und Kondensation des Kühlmittels achten
  • Stellen Sie den Kältekreislauf auf einem log p, h Diagramm dar und verstehen Sie ihn
  • Energiebilanzen
  • Bestimmung der Leistungszahl
  • Ölrückführung in einem untergetauchten Verdampfer
Technische Spezifikationen :

Ausrüstung
 

  • Ein Verdampfer (Glaszylinder DN80 L = 200mm), in dem das Kältemittel verdampft, indem es eine bestimmte Menge Wärme aus dem in der Kupferrohrspirale zirkulierenden Wasser abführt (S = 0,04 m2).
  • Ein hermetischer Kompressor, der die im Verdampfer gebildeten Dämpfe absaugt, verdichtet und zurück in den Kondensator drückt.    
  • Ein Kondensator (Glaszylinder DN80 L = 200mm), in dem das Kältemittel auf einem Serpentinenrohr (S = 0,04m2) kondensiert, indem Wärme an das im Rohr zirkulierende Wasser abgegeben wird.  
  • Ein Expansionsventil, das das flüssige Kältemittel vom Kondensator zum Verdampfer durch Absenken des Drucks leitet.    
  • Ein Fenster zwischen dem Expansionsventil und dem Verdampfer zeigt die Dampfbildung während der Entspannung.    
  • Das Kältemittel ist der SES36    


Instrumentierung
 

  • Zwei Manometer zur Anzeige der Drücke im Kondensator und im Verdampfer.
  • Der Dampfkompressionszyklus der Vorrichtung kann somit vollständig auf dem Enthalpiediagramm des Kältemittels aufgetragen werden.Acht PT100-Fühler und eine digitale Anzeige zur Anzeige der Wassertemperaturen am Eingang und am Ausgang der Wärmetauscher, der Verdampfungs- und Kondensationstemperatur, der Austrittstemperatur des Kompressors und der Flüssigkeitstemperatur am Boden des Kondensators     
  • Zwei Durchflussmesser zur Anzeige der Durchflussmengen des Wassers in den Wärmetauschern.
Optionen :
Option 1 : Wattmètre numérique
Option 2 : Rotamètre pour le débit de fluide caloporteur.
Option 3 : Module d'acquisition :
Remplacement des 2 manomètres par des capteurs piézométriques avec sortie analogique
8 sondes Pt 100 avec convertisseurs numériques
Interfaces 4-20 mA / RS485
Convertisseur RS485 - RS 432
1 serveur OPC
Synoptique de l'installation
DEMANDER UN DEVIS POUR CETTE MACHINE

Andere der Kategorie zugeordnete Computer Kältemaschinen
Kühlzyklusfehler-simulator
MP2030
Erfahren Sie mehr
Industrielle kühlbank
MP2040
Erfahren Sie mehr
Vereinfachte industrielle kühlbank
MP2040CR
Erfahren Sie mehr
Kühlbank
MP2042
Erfahren Sie mehr